Anmeldungen

  • 0 Fortbildungen
  • 0 Weiterbildungen
Zur Anmeldung

Fortbildung

Veranstaltung
km

Förderung der Therapietreue bei Kindern oder alten Menschen oder in Spezialfällen

Termin: Samstag, 7. September 2019
Zeit: 15 – 18.30 Uhr
Ort: Braunschweig
VA-Nr.: 20832

Punkte: 4
Referentin: Dr. Verena Stahl

Zielgruppe: Pharmazeutisches Personal

Kennen Sie noch das Gedicht vom Suppen-Kaspar? „Der Kaspar, der war kerngesund, Ein dicker Bub und kugelrund, […] Doch einmal fing er an zu schrei’n: ‚Ich esse keine Suppe! Nein!‘ […]“

Leider ist das Suppen-Kaspar-Phänomen auch bei den meisten chronisch erkrankten Kindern und ihrer Therapie zu beobachten: irgendwann sträuben sich auch anfänglich adhärente Kinder dagegen. Manchmal mangelt es aber auch am Therapieverständnis der Eltern oder Verzweiflung und Resignation sind  eingetreten.

Ein besonderes Augenmerk richtet die Referentin auf die spannende Zeit der Pubertät, wo vermeintliche „Ignoranz“ der Kinder auf gut gemeintes „Einmischen“ der Eltern trifft.

Aber es gibt auch den älteren Suppen-Kaspar. Man nimmt sogar an, dass jeder zweite chronisch erkrankte Patient nicht in dem Maße der Therapie treu ist, wie es für eine erfolgreiche Behandlung vonnöten wäre. Dieses große Potenzial kann in der täglichen Beratung oder in Verbindung mit einer  Medikationsanalyse ausgeschöpft werden. Viele Probleme lassen sich mit pharmazeutischem Sachverstand aufdecken und lösen. Misserfolgen, Unsicherheiten bei der Anwendung und Angst vor Nebenwirkungen kann durch gute Kommunikation vorgebeugt werden. Zum Beispiel lassen Schluckbeschwerden, Geschmacksirritationen oder scheinbar unverändert wieder ausgeschiedene Tabletten manche Patienten an der Therapie zweifeln.

Wochenendworkshop "Patient & Pharmazeutische Betreuung"
9. und 10. November 2019 in Halle

Der WEWS 2019 mit zwei Vorträgen und sechs Seminaren zur Auswahl findet im November in Halle statt. Details zu dem Programm und der Anmeldung des Fortbildungswochenendes finden Sie in unserer Rubrik "Termine".