1 2 3 ... 33 34 35 weiter

Intensives Gespräch mit MdEP Bernd Lange

Europa-Abgeordneter zu Besuch in Hannoveraner Apotheke

Hannover, 15.10.2019 – Lieferengpässe wichtiger Arzneimittel sind seit geraumer Zeit immer wieder Thema in der Öffentlichkeit. Darum ging es auch bei einem Besuch in der Leibniz-Apotheke in Hannover, bei dem sich der Europa-Abgeordnete Bernd Lange (SPD) und die Apothekerin Magdalene Linz intensiv austauschten. Neben Lieferschwierigkeiten stand vorrangig die Überwachungsproblematik bei niederländischen Versandapotheken im Mittelpunkt des Gesprächs. In allen Belangen wurde die gesellschaftlich relevante Rolle der Apotheke vor Ort deutlich.

weiter

Wenn es in der Mundhöhle brennt

Aphthen: Schmerzhaft aber meist harmlos

Hannover, 08.10.2019 – Sie treten als milchig-weißer Fleck im Mund auf, brennen und schmerzen: Die Rede ist von sogenannten Aphthen. Sie zählen zu den häufigsten Erkrankungen der Mund- und Rachenschleimhaut. Warum die oft intensiv schmerzenden Läsionen entstehen, ist nicht genau erforscht. In einem Drittel der Fälle scheint es eine familiäre Veranlagung zu geben. Doch auch mechanische Reize durch Prothesen und Zahnspangen oder histaminhaltige Nahrungsmittel wie Geräuchertes, bestimmte Käsesorten, überreifes Obst oder verschiedene Nussarten können Aphthen hervorrufen.

weiter

Die häufigsten Wechselwirkungen zwischen Arznei- und Nahrungsmitteln

Tabletteneinnahme: Mineralwasser ist nicht immer die erste Wahl

Hannover, 03.09.2019 – Dass Alkohol und Medikamente nicht zusammen passen, sollte den meisten Patienten mittlerweile geläufig sein. Doch wie sieht es mit einem scheinbar harmlosen grünen Salat aus? Warum sollten Herz-Kreislauf-Patienten auf Lakritz verzichten? Wieso ist Mineralwasser für die Tabletteneinnahme nicht immer empfehlenswert? Die Apothekerkammer Niedersachsen klärt über die acht häufigsten Wechselwirkungen auf und rät Patienten dazu, sich bei Unsicherheiten vom Apotheker beraten zu lassen. Er weiß, wie das benötigte Arzneimittel seine Wirkung am besten entfaltet und welche Lebensmittel Wechselwirkungen auslösen können.

weiter

In Badelatschen durch die Freibadsaison

Warzen auf keinen Fall aufstechen

Hannover, 06.08.2019 – Im Schwimmbad oder in der Sporthalle, in der Sauna oder im Hotel. Wo viele Menschen barfuß gehen, passiert es leicht: Viren können durch kleine Verletzungen in die oberste Hautschicht gelangen und rufen eine Infektion mit Warzen hervor. Daher sind Badeschuhe gerade an diesen Orten ein Muss, damit man sich vor ansteckenden Erregern von Flach-, Mosaik-, Dorn- oder gewöhnlichen Warzen schützen kann. Wird ein Warzenbefall festgestellt, sollten sich Betroffene zur richtigen Selbstmedikation mit Stickstoffapplikatoren, Spezialpflastern oder bestimmten Lösungen in der Apotheke beraten lassen. Die Apothekerkammer Niedersachsen warnt hingegen davor, an Warzen zu kratzen oder scharfe Gegenstände wie Messer einzusetzen.

weiter

Vaginalpilz-Infektion in den Griff bekommen

Intimhygiene nicht übertreiben

Hannover, 02.07.2019 – Pilze gehören zu einer gesunden Hautflora. Sie leben normalerweise in einem natürlichen Gleichgewicht mit anderen Mikroorganismen wie den Milchsäurebakterien, die in der Scheide vorkommen, und werden vom Immunsystem in Schach gehalten. Kommt das Gleichgewicht der Vaginalflora aus der Balance und verschiebt sich ihr pH-Wert, haben die Pilze leichtes Spiel. Sie vermehren sich und verdrängen die „guten“ Vaginalbakterien. Juckreiz, Ausfluss, Rötungen, Trockenheit, Schwellungen und Schmerzen sind dann die unangenehmen Folgen.

weiter

1 2 3 ... 33 34 35 weiter